Zu meiner Person

Mein Name ist Dagmar Seufert, ich bin verheiratet und habe einen Sohn.

Mein beruflicher Weg zur therapeutischen Arbeit führte durch eine abwechslungsreiche Berufsbiographie. Nach meiner Ausbildung zur Medizinisch-Technischen-Assistentin arbeitete ich in verschiedenen Unikliniken. Nebenberuflich absolvierte ich eine klassische Gesangsausbildung an der Musikhochschule Köln und begann meine selbständige Tätigkeit als Solistin, Musikpädagogin und Stimmbildnerin mit dem Schwerpunkt Stimmbildung von Kindern- und Jugendlichen. Meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Klinikseelsorge prägte meine weitere berufliche Ausrichtung und führte mich zu meiner heutigen Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie verstehe ich meine Arbeit als Hilfe zur Selbsthilfe. Hier finden Sie einen geschützten Bereich für Ihre Wünsche, Emotionen, Energien und Ressourcen.

Meine Haltung basiert auf der Humanistischen Psychologie, was bedeutet, dass Sie, als Mensch, im Mittelpunkt stehen und ich Ihnen mit echtem Mitgefühl, nicht wertend und vorurteilslos gegenüberstehe.

Mein beruflicher Werdegang

  • Ausbildung zur MTA (Medizinisch-Technische-Assistentin)
    mit langjährige Tätigkeit in verschiedenen Unikliniken (Köln, Bonn und Bochum)
  • Ehrenamtliche Tätigkeit in der Klinikseelsorge an der Uniklinik Bonn
  • Gesangsausbildung bei Prof. Nathalie Usselmann-Kock, Musikhochschule Köln
  • Tätigkeit als Solistin, Musikpädagogin, Stimmbildnerin (Schwerpunkt: Kinderstimme) und Chorleiterin
  • Ausbildung zur Psychologischen Beraterin, Trauerbegleiterin sowie Zulassung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie